Auszeichnungen

AutoStore™ Black Line ausgezeichnetes PRODUKT DES JAHRES 2020 von materialfloss

AutoStore gewinnt in der Kategorie "Lager- und Kommissioniertechnik".

AutoStore™ Black Line ausgezeichnetes PRODUKT DES JAHRES 2020 von materialfloss

In den vergangenen Monaten waren die Leser des Fachmagazins materialfluss aufgerufen, in sieben Kategorien die materialfluss-PRODUKTE und -PROJEKTE DES JAHRES 2020 zu wählen. Heute gab Chefredakteur Martin Schrüfer die Gewinner in einem Live-Webinar während der digitalen Fachmesse materialfluss world + conference bekannt. AutoStore gewann die Siegertrophäe in der Kategorie "Lager- und Kommissioniertechnik" mit der Hochleistungslösung "AutoStore Black Line", einem automatischen Lager- und Kommissioniersystem.

(Mönchengladbach, Deutschland; 17. Juni 2020)

Mehrere tausend Leser und Nutzer der Website www.materialfloss.de gaben ihre Stimme ab, um aus 60 nominierten Lösungen die PRODUKTE DES JAHRES 2020 zu wählen. Heute gab materialfluss-Chefredakteur Martin Schrüfer die drei Gewinner in der Kategorie Lager- und Kommissioniertechnik bekannt. Den ersten Platz in dieser Kategorie belegte AutoStore mit seiner Lösung Black Line, einem hochdynamischen automatischen Lager- und Kommissioniersystem. Das Start-up Symbic kam mit seiner Kommissionierlösung Logistic Lights auf Platz 2 und ICO freute sich über Platz 3 für sein Lagersystem Storojet.

Peter Bimmermann, Business Development Manager D/A/CH & CEE und Geschäftsführer der AutoStore System GmbH, Mönchengladbach, nahm die Trophäe mit großer Freude im Rahmen eines Live-Webinars auf der heute gestarteten digitalen Fachmesse materialfloss world + conference entgegen.

"Wir sind sehr stolz auf diesen Publikumspreis und bedanken uns bei der Redaktion, die diesen wichtigen Preis ins Leben gerufen hat und bei den Lesern von materialfloss, die für uns abgestimmt haben! Mit unserer ausgezeichneten Produktlinie Black Line bietet AutoStore eine Lösung für hohe und sehr dynamische Anforderungen, die derzeit vor allem im Bereich E-Commerce und Micro-Fulfillment verstärkt nachgefragt werden", erklärt Bimmermann.

Die AutoStore Black Line mit den Modulen B1-Roboter, Aluminium Double Grid, Binn (Bins), der Steuerung AutoStore und der neuen RelayPort-Workstation ermöglicht bis zu 650 Binpräsentationen pro Stunde. Jeder B1 kann 30 Bin pro Stunde bereitstellen und wechselt bei Bedarf automatisch seinen Lithium-Ionen-Akku, anstatt ihn aufzuladen.

"Das Ziel bei der Entwicklung dieser neuen Produktlinie war es, ein System zu schaffen, das die höchste Volumennutzung mit einer hohen Ein- und Auslagerungsleistung bietet. Wir haben mit der Black Line auch einen 425 mm hohen Bin eingeführt, der die Möglichkeit bietet, größere Objekte im Raster von AutoStore zu handhaben. Das bedeutet, dass AutoStore für neue Märkte und Anwendungen verfügbar ist. Darüber hinaus ist das System hocheffizient in Bezug auf Energieverbrauch und Kosten. Durch die Flexibilität des Systems kann es jederzeit erweitert werden - ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen", betont Peter Bimmermann.

"AutoStore ist derzeit in aller Munde und mit seiner Black-Line-Lösung hat das Unternehmen eine Antwort auf die hochdynamischen Anforderungen des Marktes. Verdientermaßen wurde es deshalb von den Lesern von materialfloss auf den 1. Platz gewählt", resümierte Schrüfer bei der digitalen Preisübergabe.

Die materialfluss world + conference findet unter https://weka-virtual-show.expo-ip.com/ im Rahmen der WEKA Virtual Show bis zum 3. Juli 2020 statt.

Über die Auszeichnung "materialfloss PRODUCT OF THE YEAR"

Bis März dieses Jahres haben mehrere tausend Leser von materialfloss, dem Fachmedium der Intralogistik, und die Nutzer der Website www.materialfluss.de abgestimmt und die materialfloss-PRODUKTE und PROJEKTE DES JAHRES 2020 in sieben Kategorien gewählt. In der Kategorie 1 "Lager- und Kommissioniertechnik" wurden folgende Unternehmen nominiert: ALS Automatic Logistic Solutions (Paketöffner JUPI), AutoStore System (Black Line), Crown (Quick Pick Glove), ICO Innovative Computer (Storojet), Klinkhammer Intralogistics (KlinkVOICE), Picavi (Pick by Vision), Remmert (Sort-Flex), SICK (DWS Vision 600), Symbic (Logistic Lights) und Werma (Andon).

Für weitere Informationen: https://www.materialfloss.de/leserpreis-2019.htm

Über AutoStore

AutoStore, gegründet 1996, ist ein Unternehmen für Robotertechnologie, das die Cube Storage Automation, die dichteste Lagertechnologie, erfunden hat und weiterhin Pionierarbeit leistet. Unser Fokus liegt auf der Kombination von Soft- und Hardware mit menschlichen Fähigkeiten, um die Zukunft effizienter Lagerhäuser weiterzuentwickeln. Mit mehr als 470 Installationen in 30 Ländern ist das Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen vertreten. Alle Verkäufe, Entwürfe und Installationen werden von einem Netzwerk von qualifizierten Integratoren durchgeführt, die unsere Partner sind. Unser Hauptsitz befindet sich in Nedre Vats, Norwegen, und wir haben Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Japan.

Für weitere Informationen: Autostoresystem.de

Presseanfragen bitte an:

Peter Bimmermann
Business Development Manager für D A CH und
Ostmitteleuropa
Geschäftsführer AutoStore System GmbH,
Deutschland

+49 171 810 9667
peter.bimmermann@autostoresystem.com

Anja Seemann
Fachredaktion Journalismus & Moderation
+49 (0)163-7336266
autostore@anjaseemann.de

Möchten Sie mehr über dieses Projekt erfahren?

Sprechen Sie mit Ihrem lokalen Experten.

Lassen Sie uns reden

Verwandte Artikel

Keine Artikel gefunden.